weil´s Spass machen soll...........

PKW-Klassen

Klasse B

Fahrzeuge:
PKW und leichte LKW Kraftfahrzeuge außer Krafträdern mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 3500 kg und insgesamt bis zu 9 Sitzplätzen.
Das Mitführen von Anhängern ist erlaubt, wenn... 

- das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers nicht größer als 750 kg ist
- das zulässige Gesamtgewicht der Fahrzeugkombination nicht grösser als 3.500 kg ist

Mindestalter:
18 Jahre 17 Jahre (im Rahmen begleitetes Fahren)

Vorbesitz:
Der Vorbesitz einer anderen Führerscheinklasse ist nicht erforderlich.

Der Führerschein enthält die Führerscheinklassen L und AM.

Gültigkeitsdauer:
Der Führerschein ist 15 Jahre gültig, während die Fahrerlaubnis unbefristet gültig ist. Dies bedeutet, dass nach 15 Jahren ein neuer Führerschein durch die Führerscheinstelle ausgestellt werden muss, eine erneute Prüfung muss jedoch nicht abgelegt werden.

Klasse BE

Fahrzeuge:
Kombinationen aus PKW oder kleinen LKW der Klasse B und Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg und einer zulässigen Gesamtmasse der Fahrzeugkombination von mehr als 3.500 kg. Die zulässige Gesamtmasse des Anhängers ist auf 3.500 kg begrenzt.

Mindestalter:
18 Jahre 17 Jahre (im Rahmen begleitetes Fahren)

Vorbesitz:
Der Vorbesitz der Klasse B ist erforderlich.

Gültigkeitsdauer:
Der Führerschein ist 15 Jahre gültig, während die Fahrerlaubnis unbefristet gültig ist. Dies bedeutet, dass nach 15 Jahren ein neuer Führerschein durch die Führerscheinstelle ausgestellt werden muss, eine erneute Prüfung muss jedoch nicht abgelegt werden.

Klasse B96

Fahrzeuge:
Kombinationen aus PKW oder kleinen LKW der Klasse B und Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg und einer zulässigen Gesamtmasse der Fahrzeugkombination von mehr als 3.500 kg aber maximal 4.250 kg.

Mindestalter:
18 Jahre 17 Jahre (im Rahmen begleitetes Fahren)

Vorbesitz:
Der Vorbesitz der Klasse B ist erforderlich.

Gültigkeitsdauer:
Der Führerschein ist 15 Jahre gültig, während die Fahrerlaubnis unbefristet gültig ist. Dies bedeutet, dass nach 15 Jahren ein neuer Führerschein durch die Führerscheinstelle ausgestellt werden muss, eine erneute Prüfung muss jedoch nicht abgelegt werden.

Klasse BF17

nachstehend erhaltet Ihr ein paar grundlegende Infos zum Thema "Führerschein mit 17". 
Seit 1. Oktober 2006 könnt Ihr bei Eurer zuständigen Führerscheinstelle den Führerschein beantragen.
Hierfür müsst Ihr mindestens 16 ½ Jahre sein.

Für die Beantragung benötigt Ihr folgende Unterlagen:
- biometr. Passbild (bitte den Namen auf die Rückseite schreiben!)
- Sehtestbescheinigung - bei fast jedem Optiker für ca. 7,00 €
- Sofortmaßnahmen am Unfallort - z.B. bei ASB, Rotes Kreuz, CVJM...
- ca. 23,00 € Personalausweis oder Reisepass

Die vorgenannten Unterlagen müssen von Euch persönlich auf der Führerscheinstelle abgegeben werden. Ein Erziehungsberechtigter muss Euch hierbei begleiten, da von diesem eine Einverständniserklärung abgegeben werden muss. Desweiteren müssen bereits bei Antragsstellung die späteren Begleitpersonen genannt werden.

An die Begleitpersonen werden folgende Anforderungen gestellt:
- Mindestalter 30 Jahre
- Besitz der Fahrerlaubnis Kl. B ununterbrochen seit mindestens 5 Jahren
- Eintragungen im Verkehrszentralregister max. 3 Punkte

Führerscheinstelle:
Adelsförsterpfad 7
69168 Wiesloch

Öffnungszeiten: 
Mo. 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Di.  07:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Mi. 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Do. 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Fr.  07:30 Uhr bis 11:30 Uhr

O.g. so schnell wie möglich erledigen, Bearbeitungsdauer ca. 4-5 Wochen, danach können wir Euch erst zur Prüfung melden. Die Gebührenquittung (von der Führerscheinstelle) aufbewahren und in der Fahrschule bitte vorzeigen.